Brüllt ihr Löwen brüllt !!

Ernüchternd, ernüchternd ist das Wort welches mir in den Sinn kam als Ich um 2:00 Uhr Nachts auf der A8 meinen ca. 300 km langen Heimweg nach der Pokalpleite gegen Bochum bestritt.
Die Wut über den Leb- und Zahnlosen Auftritt der blutleeren Löwentruppe, die Wut über den völlig überforderten Schiedsrichter, sowie die Wut auf den Spieler der komplett unsympatischen Bochumer der das zu Unrecht zählende zwei zu Null glasklar mit der Hand machte, ja sogar die Wut über die ans Spiel anschließende Pokalauslosung in welcher der FCB dem VFL Bochum für die nächste Runde zugelost wurde war bereits verflogen.

Nachdem ich meine beiden Kumpels abgesetzt hatte und nun alleine im Auto saß kreisten meine Gedanken um andere Dinge.
Wie konnte es sein dass ich nach der durch den knappen Klassenerhalt aufgetretenen Euphorie schon wieder völlig emotionslos, ernüchtert und lustlos war.

Nach nicht einmal einer ganzen Halbserie war mein Bock auf die Löwen tierisch im Keller, im tiefsten Keller.

Genau deshalb möchte ich hier gar nicht auf die anderen Spiele bis zur Winterpause groß eingehen.
Liveerlebniss gab es keines mehr und aufgrund meines Umzuges war ich noch TV und Internetlos, weswegen ich die meisten Spiele entweder nur per „Liveradio“ oder in einem sehr coolen Heidelberger Pub verfolgte.

Das einzige Spiel welches noch so etwas wie einen Funken „Löwentum“ und Kampfgeist in mir aufkommen ließ war das furiose 3:3 gegen Paderborn welches mich mit dem Smartphone in der Hand wie ein verrückter durch die Wohnung springen ließ.

Der Rest war einfach nur Enttäuschung pur.

Die Quelereien in der Vereinsführung und die Probleme mit unserem „Investor“ trugen nicht gerade zu einer Stimmungsaufhellung bei und so verflogen die letzten Spieltage vor der Winterpause wie im Flug und in einem absoluten Stimmungstal wenn es um die Begeisterung für die Löwen in den letzten Jahren meines Lebens geht.

Nach dem Bochum Spiel wollte Ich genau hier eigentlich einen Beitrag verfassen, die Fotos waren gemacht, die Stimmung war auf dem Weg zur Arena richtig gut und mir kreisten schon enorm viele Ideen durch den Kopf.

Doch dann kam dieses Spiel und mit ihm die oben beschriebene Ernüchterung und ich verwarf den Plan auf meinem Rückweg.

Doch wieso eigentlich ?!

Kann ich nicht über Niederlagen schreiben ?!

Ich ?!

Ein Löwenfan ?!

Wer kann besser von Tiefschlägen, Niederlagen und beispiellosen Niedergängen berichten als ein Fan der Münchner Löwen ?!

Stimmt !

Eigentlich Niemand !

Ja, jetzt denke ich sogar aufgrund meiner Jahrelangen Stählung, Abstumpfung, ja fast schon Immunität gegen Niederlagen durch die Löwen sollte ich eventuell mal bei Zeit einen ganzen Beitrag diesem Thema widmen.
Aber nicht Heute !
Heute versuche ich nochmal meine letzten Reserven an Kampfgeist und Hoffnung zu mobilisieren um mit Löwengebrüll in die verbliebenen Abstiegsendspiele der Saison 2015/16 zu gehen.
Die Verpflichtungen von Oliver Kreuzer fingen gut an, obwohl ich Mölders nie richtig mochte, hat er dennoch bewiesen dass er Tore machen kann und seine ersten Interviews waren äußerst sympatisch.
Auch alle weiteren Transferś sind überaus vielversprechend und speziell auf Maxi Beister freue ich mich wie verrückt, hätte nie für möglich gehalten dass der zu uns kommt, sollte der an seine Ddorf Zeiten anknüpfen können wäre er eine brutale Verstärkung für unser Team.
Und schwupps, ehe ich mich versah war ich wieder im Fieber, ich war wieder dabei, komisch, aber so schnell kanns gehen, ich bin völlig Euphorisiert und glaube wieder mit ganzer Überzeugung an den Klassenerhalt.
Es wird hart, es wird schwer, es ist statistisch so gut wie unmöglich, aber ganz ehrlich, wer wenn nicht wir wäre prädiszinierter dafür jetzt noch den Klassenerhalt zu schaffen ?!

Richtig !

Niemand !

Sind wir doch der Inbegriff von verrückten und völlig unlogischen Spiel- und Saisonverläufen.

Das Spiel in Nürnberg kann ich heute leider nicht live im Stadion verfolgen.

Ich werde aber live am TV mitfiebern und mitschreien, und in der Rückrunde nochmal alles für die Löwen und für den Klassenerhalt geben.

Was sind wir eigentlich für ein geiler Verein !?

Nach so einem Seuchenjahr, nein, nach dem Inbegriff eines Seuchenjahres machen wir einfach mal zum Rückrundenstart die Schüssel wie es momentan aussieht fast voll.
Genau das macht uns Löwen doch einfach zu so einem genialen und phänomenalen Verein, wir Fans !
Selbst die kleinsten positiven Anreize reißen uns sofort wieder in den Sog dess TSV München von 1860, denn, egal wie Hoffnungslos alles scheint und wie am Boden der Verein ist, wir sind immer da, und wir kommen nie davon los.

Die Ernüchterung ist verflogen, die Euphorie ist zurück, der Löwe lebt wieder und angeschlagene Löwen sind die gefährlichsten, auf geht’s ihr Löwenfans, geben wir in der restlich verbliebenen Rückserie nochmal alles, unterstützen unser Team so gut es geht und brüllen es mit aller Macht zum Klassenerhalt !

AUF DIE LÖWEN

JETZT wird wieder GEBRÜLLT !!!!!!!!

lebe als Löwe, jederzeit und überall, bis zum bitteren Ende !

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: