Transferüberblick 2016/17 Teil 1/2 (Abgänge)

So, kurz vor die Saison 2016/2017 startet möchte ich noch meinen Eindruck und meine Meinung zu den Transfers der Löwen in dieser Sommerpause mit euch teilen.
Ich werde mich hierbei auf die sportliche Ebene beschränken da alles andere dann doch deutlich zuviel wird.
Was stand auf dem Plakat unserer Fans, „Hier rollen mehr Köpfe, als bei Game of Thrones“, für alle die die Serie kennen, dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Für alle welche die Serie nicht kennen, es sind viele Köpfe und schaut euch unbedingt die Serie an ;D…..

Los gehts.

Ich beschäftige mich zuerst einmal mit den neuen Verantwortlichen im Bereich Sport, ich denke hier wurde mit T.Eichin und K.Runjaic ein gutes Händchen bewiesen.
O.Kreuzer möchte ich in diesem Zuge noch für seine doch gute Arbeit danken.
Ich denke er hat sein möglichstes getan, man darf nicht vergessen dass er im Gegensatz zu T.Eichin nicht die Chance bekam wirklich Geld zu investieren, wenn man diese Tatsache bedenkt hat er durchaus einen guten Job gemacht.
Aufgrund der Tatsache dass ich mich seid vielen Jahren sehr für Werder Bremen interessiere und auch Fans im Familien- und Freundeskreis habe, kenne ich T.Eichin ganz gut und er ist mir persönlich deutlich lieber und auch sympatischer als O.Kreuzer.
Im Endeffekt zählt am Ende aber nur eines, und dass ist seine Arbeit für den TSV München von 1860.
K. Runjaic sehe ich auch als sehr positiv. Ich gebe zu dass er mir an der Linie als Trainer unserer Roten Freunde aus der Pfalz immer irgendwie arrogant und bieder vorkam, was sich nachdem ich jetzt einiges von ihm als Löwentrainer gesehen und gehört habe definitiv als unwahr herausgestellt hat.
Der Mann hat Feuer, der Mann hat einen Plan, und der Mann hat endlich mal alle „alten Zöpfe“ abgeschnitten und sein komplettes Trainerteam mit an die Grünwalder 114 gebracht, ich denke speziell das war ein wichtiger Schritt, um endlich für professionelle Strukturen im Training der Löwen zu sorgen.

Mein Fazit: Ich bin mir sicher beide werden einen guten Job machen und definitiv länger auf ihren Positionen durchhalten als ihre Vorgänger.
1860-trainer-kosta-runjaic-100~_v-img__16__9__l_-1dc0e8f74459dd04c91a0d45af4972b9069f1135.jpg

Kommen wir zum Kader.

Die Abgänge:
-Rubin Okotie/BJ Enterprises
Was soll man dazu sagen, evtl. würde „Hochmut kommt vor dem Fall“ ganz gut passen.
Dennoch war seine ehrliche Weise mit der er seinen Transfer begründete stark und man muss eben auch sagen dass wir ohne R.Okotie und seine Tore wohl zumindest in einem der beiden letzten Jahre abgestiegen wären.
Fazit: Reisende soll man nicht aufhalten, in Topform ein herber Verlust, in der Form dess letzten halben Jahres gut weiter. Danke für deine Tore mehr aber auch nicht.

-Christopher Schindler/Huddersfield Town
Christopher Schindler, auch wenn ich ihn oft kritisiert habe und ich ihn für nicht mehr als einen durchschnittlichen Zweitligaverteidiger halte, so war er speziell in den Relegationsspielen vorletzte Saison eine Bank und ein Kapitän der seinen Titel verdiente, er kämpfte bis zum Schluss wie ein Löwe und stemmte sich mit 1860% Einsatz gegen den Abstieg. Mir tuts fast schon leid für ihn dass er gerade jetzt wo zumindest mal der Kader in eine positive Richtung verändert wurde wechselte.
Fazit: Definitiv ein Verlust, selbst wenn er sportlich zu ersetzen ist, als Identifikationsfigur und Vollblutlöwe fehlt er.

-Gary Kagelmacher/Maccabi Haifa
Eigentlich nur einmal durch die dämliche Zopfsache mit G.Kiraly negativ aufgefallen, ansonsten ein Kämpfer vor dem Herren.
Immer Vollgas gegeben und sich nie hängen lassen obwohl er auf einer für ihn ungewohnten Position ranmusste war er einer der konstant stärkeren der letzten zwei Saisons.
Fazit:
Schade dass er weg ist, defensiv ein Verlust, als moderner offensiv denkender Außenverteidiger definitv zu ersetzen. Alles gute Gary !

-Rodri/FC Córdoba
Definitiv NICHT Schade dass er weg ist, ein Stinkstiefel und Unruheherd in einem eh schon heillos überfordertem Team.
Zeigte ab und zu ganz gute Ansätze und deutete in gewissen Sekunden sogar an weshalb Poschner für ihn Geld ausgegeben hat.
Fazit, Sekunden reichen nicht um Fussballprofi in der zweiten Deutschen Liga zu sein.Gut weiter, die vergeudete Ablöse für ihn ist dennoch äußerst Schmerzhaft.
Fazit: Gut weiter, Danke für nichts.

-Guillermo Vallori/Atl. Baleares
Hier nur zwei Bilder und ein DANKE, ein FETTES DANKE GUI.
Gehörst zur Löwenfamilie !

Fazit: Danke für deinen unendlichen Einsatz und vor Allem für dein lebensnotwendiges Tor gegen den Club, gehörst für immer zur Löwenfamilie, alles gute !

-Vladimir Kovac/Wehen Wiesbaden
Einer der Talente welche sich nicht wirklich in der ersten Mannschaft durchsetzen konnten.
Fazit:
Wünsche ihm alles gute unter Thorsten Fröhling in Wiesbaden, für uns kein Verlust.

-Richard Neudecker/St.Pauli
Wer nicht für die Löwen spielen will soll´s bleiben lassen.
Fazit:
Hoffe er setzt sich in der zweiten Liga durch und ist gegen uns zweimal Rot gesperrt.

-Stephan Hain/Unterhaching
Leider kam es so wie ich es mir von Anfang an dachte, und Stephan Hain hat für den TSV eigentlich nix erreicht.
Fazit: Als Typ ein netter Kerl, leider bei uns auch einfach viel zu oft verletzt und konnte so auch nie wirklich zeigen ob nicht doch ein 10 Tore Mann in ihm steckt, wünsche ihm alles gute im Vorort.

-Dominik Stahl/Unterhaching
Seine Abschiebung per SMS hat er nicht verdient, insgesamt immer alles für den TSV gegeben, in meinen Augen reichte sein „Alles“ aber nicht für die zweite Liga.
Am Ende leider oft verletzt.
Fazit: In Haching könnte er nochmal zu einer wichtigen Kraft werden und dafür wünsche ich ihm alles gute.

-Jannik Bandowski/Dortmund
Ein vielversprechendes Talent, hoffe er findet einen guten Verein welcher ihn kauft oder leiht, den Sprung in Dormunds elf ist für ihn zu groß.
Zweite Liga wäre richtig für ihn, möchte ihn allerdings nicht unbedingt als Gegner der Löwen in der nächsten Saison sehen.
Fazit:
Vielversprechendes Talent, wenn er Verletzungsfrei bleibt wird man ihn wieder sehen.

-Maxi Beister/Mainz zu Darmstadt
Für mich, eine der größten Enttäschungen der Wintertransfer, nein, eigentich sogar DIE größte.
Hat mir damals in DDorf immer wahnsinnig gefallen, bei uns war leider bis auf 1-2 mal nichts von seiner Schnelligkeit und seinen Dribblings zu sehen.
Fazit:
Kein Verlut, wenn er in Darmstadt die komplette Vorbereitung mitmacht könnte es allerdings in meinen Augen für die nicht ganz so auf Kampf ausgelegte erste Liga bei Ihm reichen. Denke er wird sich in Darmstadt in die erste Elf spielen.

Gesamteinnahmen durch die Transfers laut „TM.de“: 2,55 Mio. €

Im zweiten Teil der Beitragsserie „Transferüberblick 2016/2017“ geht es dann um die Zugänge und ein allgemeines Fazit.

Gerne könnt ihr in den Kommentaren eure Meinungen und Einschätzungen zu den Transfers oder meinen Einschätzungen raushauen !

 

 

Da dass Transferfenster noch geöffnet ist, könnten hier noch Updates erfolgen.

 

 

 

lebe als Löwe, jederzeit und überall, bis zum bitteren Ende !

 

 

 

Ein Kommentar zu „Transferüberblick 2016/17 Teil 1/2 (Abgänge)

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: