Transferüberblick 2016/17 Teil 2/2 (Zugänge)

Nachdem es im ersten Teil dieser kleinen Blogserie um die Transferabgänge in der Sommerpause auf die Saison 16/17 ging, geht es im zweiten Teil wie vorher versprochen um die Zugänge.

Nachdem zu Beginn der Transferperiode außer zahlreichen Abgängen eigentlich überhaupt nichts passierte außer die üblichen Scharmützel unter den Verantwortlichen, steckten viele Löwenfans schon den Kopf in den Sand und malten sich eine kommende Saison mit einem ähnlich schlechten oder sogar noch schlechteren Verlauf wie der der letzten beiden aus.
Aber dann gings plötzlich Schlag auf Schlag.

Als T.Echin loslegte, kamen innerhalb von wenigen Tagen zahlreiche teilweise vielversprechende Transfers zustande.
Es wurden sogar gleich mehrere Brasilianer an Land gezogen, was beim TSV allgemein mit sicheren Aufstiegen, CL-Siegen, und Pokaltriumphen gleichzusetzen ist. ;D
Noch obendrauf wurde mit I.Olic ein erfahrener Stürmerstar der Bundesliga verpflichtet, der zugegeben zwar nicht der jüngste aber trotzdem noch immer einer der fittesten Spieler ist.
Zu guter letzt wurde mit der Unterstützung von Herr Ismaik ein nicht für möglich gehaltener und für einen Zweitligisten eigentlich unmöglicher Transfer realisiert.Der Vollblutlöwe und Publikumsliebling vergangener Tage, wurde zurück in seine Heimat und zu seinem Herzensverein geholt.
Stefan Aigner wurde mit frenetischem Löwengebrüll und einer völlig überzogenen Erwartunghaltung zurück an die Grünwalderstr. transferiert.
Ein Spieler seines Formates, dazu im besten Fußballeralter in die zweite Liga zu holen ist eigentlich der absolute Wahnsinn und zeigt mal wieder deutlich, wie durchgeknallt und einzigartig der TSV München von 1860 in der tristen und biederen Bundesligawelt doch ist.

Spätestens seid diesem Transfer ist die Euphorie und Hoffnung bei den Löwenfans zum greifen, ein ehemaliger Gigant kehrt zurück, der Phönix aus der Asche steigt auf, niemand kann den TSV mehr stoppen, und niemand kann uns mehr aufhalten die Weltherrschaft an uns zu reißen, doch, Moment mal !?!?!?!

homer-pythagoras-1912420358514284461

Hatten wir Fans dess TSV das nicht alles schon so oft ?!
Schlafender Riese, Phönix aus der Asche, „Hoffnungsträger“, „Jagdsaison“, Fußball zwischen Barca und Real ?!
Haben wir daraus denn überhaupt nichts gelernt ?!

Der Überblick der Zugänge ohne „Löwenbrille“

Die Zugänge:
-Ribamar/Botafogo
Der erst 19 Jahre alte Brasilianer gilt als rießiges Talent.
Dennoch birgt der Transfer enorme Gefahren und eine angebliche Ablösesumme von 2,5 Mio.€ ist eben ein richtiges Brett.
Fazit: Erstes Interview war vielversprechend, zumindest ist er körperlich extrem robust und könnte so einer der wenigen Brasilianer werden die sich in der harten Bundesliga durchsetzen können. Wieso man für ein Talent allerdings 2.5 Mio.€ ausgibt erschließt sich mir nicht so ganz, hätte das Geld lieber verwendet um die Talente die man jetzt (selbst ausgebildet) in den Reihen hat und deren Leistungsstand man besser einschätzen kann beim TSV zu halten.
Wenn er einschlägt was ich ihm zutraue hat T.Eichin dennoch alles richtig gemacht.

-Filip Stojkovic/Cukaricki
Noch ein Talent, wenn auch scho 23, sehr felxibler und offensiv denkender Verteidiger, bei unserem dringendem Bedarf auf dieser Position sehr wichtig. Ablöse war gering, wenn er zum Stammspieler wird, wird er dass investierte locker wieder reinholen.

-Jan Zimmermann/Heidenheim
Endlich ein Torwart, hat bei Heidenheim gut gehalten, solider Torwart für die zweite Liga.
Fazit: In meinen Augen extrem wichtiger Transfer, endlich wieder ein Torwart mit Zweitligaformat. Das können möchte ich Ortega und Eicher gar nicht absprechen, aber speziell in unserem Verein ist ein älterer, erfahrener, und sicherer Torwart hintendrin einfach unersetzbar.

-Fanol Perdedaj/FSV Frankfurt
Guter Sechser, hat mir bei Frankfurt immer gut gefallen. Denke er wird sich zumindest bis Romuald wieder Fit ist auf der Position durchsetzen.
Fazit: Guter solider Zweitligatransfer, gute Arbeit Herr Eichin.

-Ivica Olic/HSV
Ivica Olic, gibts nix zu sagen, kennt jeder, klar, nicht mehr der jüngste aber immer noch mit 100% dabei. Ablösefrei kann man da doch eigentlich nichts falsch machen.
Klar, die zweite Liga ist hart für einen 36 jährigen Stürmer, dennoch, wenn einer mit der zweiten Liga klarkommt ist es Ivica. Einziges Manko, evtl. ein zu ähnlicher Stürmertyp wie Mölders.
Fazit: Guter Transfer, ist für 10 Tore gut, und selbst wenn er die nicht macht, von seiner Schlitzohrigkeit und Abgebrühtheit werden unsere Jungs in jeder Trainingseinheit lernen.

-Karim Matmour/Huddersfield
Eine Meinung fällt mir schwer, bis jetzt nie viel von ihm gesehen. Allerdings als Wunschspieler von K.Runjaic denke ich ein sehr sinnvoller Transfer.
Fazit: Guter Transfer für die zweite Liga, Matmour kennt die Liga, kennt den Trainer, ist erfahren und hat vor Allem in den Testspielen gezeigt dass extrem Ball- und Passsicher ist was unser größtes Manko die letzten zwei Jahre war.

-Victor Andrade/Benfica
Victor Andrade, ebenfalls Brasilianer, 20 Jahre jung und ehemaliges Jahrhundertalent.
Kam die letzten Jahre Karrieretechnisch ins straucheln und konnte sich nicht durchsetzen.
Enorm impulsiver Spieler, voll dabei, Heißsport, Pfeilschnell, Dribbelstark.
Laut den Medien geliehen mit Kaufoption, besser gehts nicht.
Fazit: Mein Lieblingstransfer, ich mag solche Spieler, hat schonmal gezeigt er hats drauf, braucht jetzt eben wieder Spielpraxis und Vertrauen, muss evtl. noch taktisch ein wenig von K. Runjaic geschult werden.
Wenn Mitspieler und Trainer ihn am Boden halten werden wir mit dem Pfeilschnellen und enorm Dribbelstarken Spieler unsere Freude haben, hat in den Testspielen schon gezeigt dass er auf außen mal locker zwei Gegner stehen lassen kann.
Ich glaube er packts bei uns, hab ein gutes Gefühl.
Wenn es allerdings nicht laufen sollte und Runjaic sowie Umfeld nicht aufpassen könnte es auch ein Spieler werden der bei uns mehr durch Rotsperren und Ausraster als durch Temoläufe auffällt.

-Marnon Busch/Werder Bremen
Offensiv denkender Rechtsverteidiger, als Ersatz für Kagelmacher ein eigenlich unentbehrlicher Transfer.
Hat es bei Bremen nicht geschaft, könnte es in der zweiten Liga schaffen, aus Bremer Kreisen ist ihm das ebenfalls wie L.Aycicek zuzutrauen aber nicht sicher.
Fazit: Guter solider Zweitligatransfer, Eichin kennt ihn, ist eine Leihe, junger Spieler eigentlich kein finanzielles Risiko.

-Stefan Aigner/Eintracht Frankfurt
Stefan „Aiges“ Aigner kehrt zurück.
Hat sich in den letzten Jahren bei Frankfurt deutlich entwickelt, gehört eindeutig in die erste Liga. Würde sicher bei 10 von 18 Bundesligamannschaft Stamm spielen, ein Wahnsinn dass er zurück ist. So bin ich gezwungen mir dieses Jahr ungeplant ein Trikot zu kaufen.
Fazit: Wahnsinns Transfer. Eigentlich der Knaller, sportlich eine Mega Verstärkung, mittlerweile in einem Alter in dem er die Mannschaft führen und als Vorbild fungieren kann.
Hat im kompletten Umfeld eine enorme Euphorie geschürt, ich bin sicher, Trikot -Dk, und -Tagesticketverkäufe sind durch diese Transfer spürbar angestiegen, allein dadurch wird er in der nächsten Zeit einen nicht unerheblichen Teil seiner Ablöse wieder reinholen.
Wermutstropfen, birgt auch die Gefahr von den anderen Spieler verkannt zu werden.
Im Umfeld wird er als DER HELD gefeiert was fürs Teamgefüge Gift sein könnte, klar, Aigner würde niemals die Diva raushängen lassen, aber wissen und verstehen dass die anderen in der Mannschaft !?
Zudem kommt noch dazu dass wir ihn damals kostenlos haben ziehen lassen obwohl er für unwesentlich mehr Geld bei uns geblieben wäre.
Ebenfalls kritisch zu sehen, jeder denkt der Aiges spielt jetzt alles an die Wand, kann auf Rechts, auf der 10, als Stürmer, in der Abwehr und notfalls sogar im Tor spielen.
Falsch !
Aiges wurde damals auch oft kritisiert bei uns, ich denke man sollte ihn lassen wo er ist, und zwar auf Außen.
Dort kann er seine Stärken am besten ausspielen und dort wird er mMn. für mindestens 15 Scorerpunkte gut sein.
Trotz der Gefahren, ein genialer und toller Transfer, Aigner wird alles und noch mehr für den TSV und für seine Löwen geben. Er wird sich in jedem Spiel voll reinhauen und die Klasse die zweite Liga aufzumischen hat er allemal.
Da es Stefan Aigner ist, von Grund auf Bodenständig, null Arrogant, und Vollblutlöwe schätze ich dass wenn es ein „Star“ schafft in einer Mannschaft das Teamgefüge sogar zu verbessern er derjenige ist.
Für Sechzig und vor Allem für die jungen Löwenfans ein wahnsinns Gewinn, endlich wieder jemand den „man kennt“ in der Mannschaft, mit dem sich die Fans identifizieren können und der die Leute aufhorchen lässt.

Gesamtausgaben durch die Transfers laut „TM.de“: 6,55 Mio. €

Alles in allem klingen die Tranfers der Löwen dann doch sehr sehr positiv, ich teile also die positive Ansicht dess Umfelds und denke auch dass wir nichts mit dem Abstieg zutun haben werden.
Ich warne jedoch vor überzogenen Erwartungen, was zum Glück von den Fans dess TSV bisher auch so gehandhabt wird.
Auch gut zu sehen, dass die Verantwortlichen diese Saison mal realistisch angehen und keine „Jagdsaison“ 2.0 ausrufen, dass sämtliche Medien im Umfeld schon wieder durchdrehen, vom Aufstieg schreiben, und Druck aufbauen wollen war ja irgendwie klar gewesen, die wollen natürlich gleichmal Vorarbeit leisten, damit Sie dann sobald es mal nicht so läuft direkt tägliche Artikel oder Beiträge zum draufhauen veröffentlichen und verkaufen können.

Ich denke meine Zeilen zu den Spielern zeigen klar, dass ich sehr wohl begeistert von den Transfers bin, ich denke durchaus dass wir dieses Jahr eine Rolle spielen können in dieser starken zweiten Liga.
Wie oben erwähnt hängt für mich viel vom Trainer und vom Umfeld ab, wenn Ruhe bewahrt und auch nach Rückschlägen Fassung gewahrt bleibt sehe ich für den TSV gute Chancen.

Wenn allerdings nach zwei Niederlagen direkt wieder alles verteufelt und in Frage gestellt wird, kann es mit der jungen und neu zusammengewürfelten Mannschaft auch ganz ganz schnell in die andere Richtung umschwenken und wir stehen wie die Jahre zuvor wieder hinten drin, davor kann uns dann auch ein Aigner oder Olic nicht bewahren. Und die Konkurrenz in Liga zwei ist dieses Jahr stark wie nie.
Hier gilt es für Runjaic einen guten Job zu machen, wenn er das Teamgebilde zusammenhalten, die Euphorie in der Mannschaft, im Verein, und bei den Fans mitnehmen, sowie durch Aufstellung und Ansprache das beste aus der Mannschaft rausholen kann, ist für mich ganz klar mit einem positiven Saisonverlauf zu rechnen der am Ende im oberen Drittel endet.

Deswegen hat Eichin für mich auch mit seiner kürzlich bei der TZ getätigten Aussage Recht:
„Wer nicht träumt, ist fehl am Platz“ Link zum TZ Artikel und Interview von T. Eichin

Denn, ich will eigentlich nur eines sagen, der schlafende Riese ist noch nicht geweckt.

ABER !

Er zuckt endlich wieder im Schlaf, leise vor sich hin säuselnd,
und der Phönix steckt schonmal blinzelnd und leicht verdaddert den Kopf aus der Asche.

Der Löwe brüllt wieder, mögen die Spiele beginnen, auf eine phänomenale Saison 2015/2016

 

AUF SIE MIT GEBRÜLL !!!!

71Dw4yxchUL._SL1024_

 

 

 

 

 

 

 

lebe als Löwe, jederzeit und überall, bis zum bitteren Ende !

Ein Kommentar zu „Transferüberblick 2016/17 Teil 2/2 (Zugänge)

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: